LOADING

Suchen

Frühstücksrezepte

Breakfast-Toast

Breakfast-Toast

Heute gibt es Toast zum Frühstück. Aber natürlich nicht einfach so, sondern dick mit herzhaften Frühstückszutaten belegt. Inklusive Bacon und Rührei!


Der Vorratsschrank quillt über vor selbstgemachter Marmelade.

„Ich will aber etwas herzhaftes!“, jammert der Magen.

Das ist mal wieder typisch. Ok, was haben wir denn dafür da?

„Hier ist Käse und Ei und Bacon und ganz viel anderer Kram!“, schreit der Kühlschrank.

„Hier ist noch ein Rest selbstgebackenes Körnerbro… ähm…“, beginnt der Brotkorb. „Oh. Nein. Nichts hier.“

Nachdem das flauschige Brot ausgezogen ist, werden die Alternativen überlegt.  Ein frisches Omelett vielleicht?

„Hmnein… ach neeeee….“

Ok, Rührei mit Gemüse?

„He, psst!“, flüstert der Vorratsschrank, „Also, dass mit dem Gemüse… das wird schwer. Eine halbe Avokado wäre noch da. Oder ein Endstück Gurke?“

Na super. Sonst irgendwas? In den hinteren Schrankreihen? Irgendwas thematisch passendes?

„Najaaaa… Eine Dose Bohnen?“

Das wäre dann ja bald britisch. Bohnen, Bacon, Ei…

„Eingeschweißtes Toast?“

Noch besser! Passt zu einem gefaketen Full English Breakfast.

„Uh… Bohnen? Och.. vielleicht… ohne Bohnen?“, meldet sich der Appetit.

Na gut. Dann wird es halt amerikanisch.

 

Brakfast-Toast

Zutaten

  • 2 Scheiben Vollkorntoast
  • 1 Scheibe Cheddar-Käse
  • 1/2 Avokado
  • 2 Scheiben Bacon
  • 2 Eier
  • 1 EL Milch
  • Butter
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  1. Eier und Milch verrühren und zu Rührei braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Bacon in der noch warmen Pfanne braten.

  3. Toast nach Wunsch toasten, mit dem Rührei belegen.

  4. Käse auf das Toast geben, mit Avokado und Bacon belegen.

  5. Guten Appetit!

Tags
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Das könnte dir gefallen

Brot mit Avokado und Käse

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up