LOADING

Suchen

Mehr als Frühstück

Französische Butterdose aus Keramik

französische Butterdose aus Keramik

Wer kennt das nicht – man möchte die Butter für sein Frühstück nehmen und natürlich ist sie steinhart. Weil man wieder man vergessen hat, sie aus dem Kühlschrank zu nehmen. Das passierte mir häufiger.


Wie bleibt die Butter streichbar?

Frühzeitig aus dem Kühlschrank nehmen ist natürlich eine Idee. Aber gerade, wenn man einfach schnell frühstücken möchte, will man nicht noch eine halbe Stunde früher nur für die Butter aufstehen. Natürlich könnte man die Butter vielleicht schnell auf dem Ofen (oder der warmen Kaffeekanne) erwärmen.Aber Aufwand ist es trotzdem. Und mit halboffenen Augen verpasst man manchmal den Punkt, an dem die Butter partiell von “weich” in “am Weglaufen” übergeht.
Natürlich bietet der Handel diverse Butter-Produkte an, extra für dieses Problem beworben, die meist unter Zugabe von flüssigen Fetten auch gekühlt weich genug zum sofortigen Streichen sind.

Oder nimmt jemand lieber gleich Margarine? Ich finde ja, die schmeckt nach gar nichts und die paar Kalorien, eben etwas weniger als “richtige” Butter, kann ich dann gleich ganz weglassen, statt zu ersetzen. Wie die meisten anderen vegetarischen und veganen Alternativen ist Margarine zusätzlich sehr chemisch und umständlich verarbeitet. Aber jeder, wie er will. Margarine hat durchaus gute Seiten, die fallen bei mir allerdings nicht ins Gewicht. Ich bleibe bei “Butter oder gar nichts”.

Französische Butterdosen

Wer, wie ich, am liebsten “echte” Butter nimmt und zu vergesslich (oder faul) ist, die Aufwärmzeit zu bedenken, der sollte sich mal französische Butterdosen anschauen. Die stehen NICHT im Kühlschrank und der Inhalt bleibt streichbar.

Um zu verhindern, dass die Butter zu schnell schlecht wird, wird mit Luftausschluß durch Wasser gearbeitet.

Im Deckel wird die Butter aufbewahrt und zum “verschließen” kopfüber in die wassergefüllte Hülle gestellt.  So können sich Keime nicht ansiedeln und vermehren.
Alle paar Tage wechselt man das Wasser aus.

Ja, irgendwann wird Butter darin auch schlecht. Aber es dauert.

Diese Dose stammt von einer Keramikwerkstatt, die auf Dawanda verkauft hat, und jetzt auch auf amazon zu haben ist.  Ich fand sie besonders schön, weil sie so bunt ist. Es gibt aber auch noch andere Anbieter.

Ich berichte übrigens ganz freiwillig und ohne irgendwelche Zuwendungen vom Hersteller darüber. Mir gefällt die Butterdose -die ich selbst mit eigenem Geld gekauft habe – einfach gut. Und ich ärgere mich nicht mehr über zu feste Butter.

Tags
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up