LOADING

Suchen

Frühstücksrezepte

Kaffeecreme zum Brunch

Kaffee Dessert Kaffeecreme im Glas

Nachspeisen gehören zum Brunch einfach dazu. Das kann ein Kuchen sein, oft sind es aber Creme, Pudding oder Quarkspeise. Das ist etwas anderes als der übliche Kuchen, den man zu jedem Kaffeetrinken haben könnte. Schokomousse gibt es beim Kaffeeklatsch selten.

Außerdem ist es einfacher, für große Gruppen etwas in Schüsseln anzubieten, wo jeder sich etwas nach seinem Wunsch abfüllen kann. Alternativ kann man natürlich kleine Portionen in schöne Gläser abfüllen und hat einen Blickfang auf dem Buffet. Das ist dann zwar eine festgelegte Menge und viel Abwasch aber das fällt nach der ganzen Bruncharbeit auch nicht mehr groß auf.

Kaffee in der Creme

Wer keinen Kaffee mag: Sorry, dieses Rezept ist nichts für dich. Wirklich. Ich glaube nicht, dass es mit Tee funktioniert und mit Kakao ist es deutlich zu süß. Tut mir leid. Vielleicht schmeckt es deinen Gästen?

Wer sich davon nicht abschrecken lässt: Diese Creme ist einfach ein Traum! Fluffig und süß, kräftig nach Kaffee schmeckend und mit einem leichten Biss vom Boden. Sie ist toll vorzubereiten und sieht in kleinen Gläsern super aus. Wenn es eine große Schüssel werden soll empfehle ich eine aus Glas oder zumindest durchsichtig. Sonst sieht man die Schichten ja garnicht.

Geschichtete Kaffeecreme

Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 450 ml starken Kaffee
  • 1 Packung Gelatineblätter
  • 2 EL Amaretto
  • 4 EL Zucker
  • 200 ml Sahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 2 EL Vanillezucker
  • Waffeln oder Tortenboden
  • Kakaopulver

Anleitungen

Zunächst den Kaffee zubereiten und gut abkühlen lassen. Zucker unterrühren.

    Die Waffeln oder den Tortenboden in feine Stücke schneiden und in Gläser oder die Servierschüssel schichten. Etwa ¼ ist bei mir bedeckt.

      Gelatine nach Packungsanweisung für kalte Zutaten zubereiten und mit dem Kaffee verrühren. Amaretto dazugeben, kurz kalt stellen.

        Wenn die Masse zu gelieren beginnt über die Waffelböden in Gläsern oder Servierschale geben. Sodass ungefähr die Hälfte gefüllt ist. Der Rest der Kaffeemasse wird später verwendet.

          Sahne mit Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Unter die gelierende Kaffeemasse rühren.

            Die Sahnemasse gleichmäßig auf die Gläser verteilen und mit Kakaopulver bestreuen.

              Rezept drucken

              Tags
              Nächster Artikel

              Das könnte dir gefallen

              Leave a Comment

              Your email address will not be published. Required fields are marked *

              Next Up