LOADING

Suchen

Frühstücksrezepte

Milchreis mit Erdbeeren

Milchreich mit Erdbeeren

Ist das überhaupt ein Frühstück?

Für meinen Mann ist Milchreis das perfekte Soul Food. Warm und duftend, süß und klebrig, auf dem Sofa aus einer Schüssel zu löffeln. Gut also für den nassen Herbstsonntag, bei gedrückter Stimmung oder nach einem anstrengenden Arbeitstag. Frühstück allerdings, das ist bei so einer Aufzählung irgendwie garnicht dabei. Wenn man erst aus dem Bett auf das Sofa kriechen muss, dann ist das Essen an sich vielleicht Soul Food – die Umstände könnten aber deutlich gemütlicher sein. Insofern ist ein Frühstück mit Milchreis nicht zwingend mit dem Gleichzusetzen, was viele bei dem Gedanken an eine dampfende Schüssel davon empfinden. Es sei denn, man bekommt eben diese am morgen mit Kaffee, Kerze und Tablett ans Bett gebracht.

Heiß oder kalt ein Genuß

Das Schöne daran ist, das Milchreis eigentlich völlig flexibel ist. Heiß aus dem Topf schmeckt er genauso wie kalt, aufgewärmt oder mit heißen oder kalten Zutaten verrührt. Man kann alles Mögliche hinein kippen, darauf schichten oder gleich beim Kochen zugeben. Morgens kürzt ein vorbereiteter Milchreis die Zubereitungszeit für das Frühstück. Im Endeffekt ist er so eine perfekte Grundlage für die ganzen stylischen Bowls, die gerade so in Mode sind. Wenn man denn mit dem Essen solange warten möchte, bis man ein passendes Foto vorbereitet hat.

Milchreis mit Erdbeeren

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 125 g Milchreis
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Butter
  • 1 Prise Salz
  • Erdbeeren
  • Zimt, Kardamon oder Kakao

Anleitungen

  1. Die Butter in einem hohen Topf schmelzen. Reis dazu geben und unter rühren anschwitzen.

  2. Milch dazu geben, Salz, Zucker und Gewürze nach Wunsch zufügen.

  3. Milch unter Rühren aufkochen lassen. (Vorsicht, dass nichts am Boden anbrät)

  4. Auf kleinste Stufe stellen und 20 Minuten abgedeckt ziehen lassen.

  5. Erdbeeren putzen und klein schneiden.

  6. Milchreis warm mit Erdbeeren garnieren und nach Wunsch mit Kakao oder ähnlichem vor dem Servieren bestäuben.
    Guten Appetit!

Tags

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Next Up