LOADING

Suchen

Wir lieben Frühstück!

Frühstück ist schließlich die wichtigste Mahlzeit des Tages, oder etwa nicht?

Ganz egal, ob man einfach nur einen starken Kaffee bevorzugt, das deftige Full English Breakfast, Palaeo-Superfood oder – typisch deutsch – Brot in irgendeiner Form, ich möchte dir zeigen, wie man sein Frühstück abwechslungsreicher gestalten kann. Mal vegan, mal glutenfrei und dann wieder so kalorienreich (aber lecker), dass das Frühstück für den ganzen Tag reicht. Und das ist ok – man muss es ja nicht jeden Tag Berge an Frühstück in sich rein schaufeln! Und durch ein einziges Frühstück hat noch kaum jemand seine schlanke Linie verloren.

Frühstück ist Genuß, Frühstück ist Gemütlichkeit, Frühstück ist Glück

Das Samstagsfrühstück zeigt, wie man einfach seine eingefahrene Frühstücksroutine durchbrechen kann. Und das es Spaß macht!

Gehörst du zu denen, die immer die gleiche Marke Schokocreme, das übliche Brot und diese eine Marmelade nutzen? Warum? Weil es einfacher ist? Oder bist du wirklich ganz sicher, dass dir nichts anderes besser schmeckt? Zumindest als Abwechslung?

Nicht nur, dass die Möglichkeiten an zu kaufenden Lebensmitteln schier unendlich sind – noch umfangreichere Ergebnisse kannst du bekommen, wenn du etwas selbermachst. Das muss nicht mal das stundenlange kneten und backen von dem eingenen Brot sein. Schon der gekaufte Frischkäse wird individualisiert, indem man lediglich schnell die eigenen Lieblingskräuter und Gewürze hinein gibt.

Und von der Möglichkeit einfach jemanden anderen das Frühstück zubereiten zu lassen – ob der Freund oder das Restaurant – davon rede ich gerade nicht einmal.

Erdbeermarmelade wird dir mit der Zeit langweilig? Dann versuch doch Maronencreme, Bratapfelmarmelade, Holunder-Kokos oder Stachelbeere!

Gelegentliche Pancakes kosten nicht soviel Zeit, das der gesammte Wochenplan aus den Fugen gerät. Das am Wochenende selbstgebackene Brot entschädigt den Aufwand mit frischem, duftenden Brot die ganze Woche über. Und ein Sonntagsbrunch mit Freunden kann es locker mit jedem gemeinsamen Kinoabend aufnehmen.

Für mehr Mut zum Frühstück!